Chausseefeld, Schwerzstraße 2, Fichtenweg 15

Hallo,

hier ein aktuelles Störungs-Update.

Chausseefeld

Die Anbindung zum Chausseefeld wurde gestern ab 11 Uhr immer schlechter und brach ca. 15 Uhr dann komplett ab.

Wir waren kurz darauf vor Ort und haben auf die Backup-Verbindung umgeschaltet. Die lief bis ca.19.30 Uhr – bis auch diese Geräte ausstiegen (und sich seitdem nicht wieder reparieren ließen).

Gegen 20.30 Uhr waren wir erneut vor Ort und konnten gegen 22.30 Uhr die Verbindung über die ursprünglichen Geräte wiederherstellen. Das hielt bis ca. 23.30 Uhr.

Heute Morgen ca. 7 Uhr wurden dann komplett alle Teile ausgetauscht (bis auf die durchs Haus führende Strom- und Glasfaserleitung). Die Verbindung lief daraufhin sehr performant (max-Werte) und stabil (min. Latenz) bis ca. 19 Uhr Schluss war.

Stand heute Abend CF wieder offline und wird es bis morgen früh bleiben.

Morgen früh suchen wir uns einen kompetenten Elektriker (wahrscheinlich) und/oder Glasfasertechniker (hoffentlich nicht/auch noch).

Schwerzstraße 2 1. OG

Die Verbindung in Hohenheim/Schwerzstraße 2 1. OG ist seit ca. gestern Abend gestört.

Wir sind morgen früh vor Ort und gehen davon aus das Problem kurzfristig lösen zu können.

Fichtenweg 15 8. OG

die Verbindung nach Tübingen/Fichtenweg 15 8.OG ist seit Handwerksarbeiten am Montag gestört.

Wir werden schauen, was genau getan wurde und wie es sich auf die Glasfaser hat auswirken können.

 

Hohenheim und Chausseefeld im Besonderen

08.07.2020

11-15 Uhr wurde die Verbindung schlecht
ab ca. 15Uhr wurde vor Ort auf die Backup-Hardware aktiviert, die Bewohner konnten wieder ins Netz
ab ca. 15Uhr begann StuWe-IT mit einem Lasttest der Funkbrücke (diese konnte als Fehler ausgeschlossen werden)
um 18.30Uhr brach StuWe-IT die Entstörung vor Ort ab
ab ca.19-19.30 Uhr wurde die Verbindung der Backupgeräte schlecht (seitdem sind die Geräte unbrauchbar)
ab ca. 20.30Uhr war StuWe-IT wieder vor Ort
ab ca.22.30Uhr war die Hauptverbindung wieder hergestellt und StuWe-IT brach die Entstörung ab
ab ca. 23.30Uhr war die Verbindung wieder weg

09.07.2020

Ab ca. 06.50Uhr war StuWe-IT vor Ort und hat alle Teile ausgetauscht
Ab ca. 07.20Uhr ist die Verbindung wieder vorhanden, der Zustand ist jedoch nicht stabil

Die anderen Störungen im Chausseefeld (Funkbrücken und defekte Glasfasermodule zwischen den Unis Hohenheim und Stuttgart) sind unabhängig von der derzeitigen Störung.

Die Anbindung Hohenheims war gestört.

Die Anbindung des Standorts Hohenheim war von gestern Nachmittag bis heute ca.16Uhr gestört.
Als Ursache hat sich ein defektes Glasfasermodul im Leitungsweg zwischen Hohenheim und Stuttgart herausgestellt.

Unglücklicherweise wurde die Ursachensuche durch diverse Faktoren verzögert (fast zeitgleiche Änderungsarbeiten, durch Corona bedingte Verzögerungen, etc.).

Chausseefeld

Hallo,

hier der derzeitige Stand der Anbindung zum Chausseefeld:

1. der Netz-AK war im angekündigten Wartungsfenster am Sonntag wieder auf den Dächern CF/EG

2. die bisherige Funkbrücke wurde über die neuen Masten stabilisiert und scheint wieder durchgängig die max. Kapazität zu bringen

3. die Backup-Funkbrücke konnte ebenfalls in Betrieb genommen werden, durchläuft seit gestern einen Dauertest und wird heute Nachmittag produktiv geschaltet

4. ab heute Nachmittag werden die beiden Funkbrücken im Parallelbetrieb laufen und die Anbindung insgesamt besser funktionieren

5. eine neue Geräteklasse wurde bestellt und wird in einigen Wochen installiert – damit wird die Anbindung redundant angebundener Mobilfunktürme entsprechen

Störungsmeldungen bitte weiterhin an den Netz-AK. Danke!

Chausseefeld-Masten

Die Anbindung des Chausseefeldes und der Welfenstraße erfolgt über Funkbrücken. Die Funkbrücken haben genügend Bandbreite um die Wohnheime zu versorgen.

Die Antennen der Funkbrücke sind an Masten befestigt, die das Studierendenwerk dafür hat aufstellen lassen. Diese Masten sind zu dünn, bewegen sich im Wind und sind dadurch nach einem halben Jahr schon defekt.
Der Zugang zum Forschungsnetz im Chausseefeld ist daher faktisch nicht gegeben.

Wir als Arbeitskreis Netzwerke investieren gerne unsere Freizeit in euer Netzwerk. Wir tun dies ehrenamtlich, da wir es wichtig finden einfach und unbürokratisch sehr gutes Internet in den Wohnheimen zu haben. Wir sind dementsprechend ebenfalls frustriert.
Wir dürfen am Gebäude keine baulichen Maßnahmen vornehmen und das ist wahrscheinlich auch gut so.
Wir sind auch nicht dazu da uns für euch mit dem Studierendenwerk zu streiten.
Daher können wir bist die neuen Masten stehen gar nichts für euch tun.
Wir wissen nicht wann die Masten ersetzt werden.
Wenn ihr nachfragt, dann lasst euch nicht an uns verweisen.

Vergesst Drohungen mit Mietminderung gegenüber dem Studierendenwerk. Der Zugang zum Forschungsnetz ist als freiwillige Leistung in eurem Mietvertrag deklariert.
Man kann sich in unseren Wohnheimen immer beispielsweise einen DSL- oder Kabelnetz-Anschluss legen lassen, da die Zimmer dienstneutral verkabelt sind.

Bedenkt aber, dass die Verträge eine lange Laufzeit haben und ihr sobald die Funkstrecke wieder funktioniert dort sehr sicher ein langsameres Netz als das unsere (wenn der Mast nicht wackelt) haben werdet.
Brauchbares Internet kostet euch auf dem freien Markt für zwei Jahre 600€. Die Installation wird auch einige Zeit dauern und wenn jetzt viele Bewohner DSL oder ähnliches wollen, muss auch dort erst die Infrastruktur geschaffen werden. Die realen Kosten errechnen sich also etwa so: 600€ pro Zeit die der freie Markt schneller als das Studierendenwerk ist.

Bitte bedenkt bei Beschwerden, dass euer Gegenüber auch ein Mensch ist und seid freundlich.

Versucht euch lieber selbst zu organisieren. Unsere Wohnheime in der Egilolfstraße, der Schwerzstraße, Fruhwirthstraße haben genug Bandbreite für alle.
Dass die Gemeinschaftsräume in Hohenheim gar keine freigeschalteten Netzwerkzugänge haben, kann der Netz-AK nicht ändern. Falls ihr euch darüber beschwert, lasst euch nicht an uns verweisen.

Der Arbeitskreis Netzwerke ist davon ausgegangen, der Ersatz der Masten in unter einer Woche erledigt wäre. Wir haben uns offensichtlich geirrt und dies tut uns sehr leid.
Dadurch dass wir von der zeitnahen Lösung ausgingen, haben wir eure Beschwerden auch nicht weitergeleitet.

Sobald die Masten stehen, sind wir innerhalb weniger Stunden in Hohenheim und bringen euch online, bis dahin wendet euch aber bitte nicht weiter an uns.

Euer Arbeitskreis Netzwerke

UPDATE: 02.07.2020 10:20

positiv: die neuen Masten stehen
negativ: das Unwetter hat die Antenne am alten Masten verdreht, dadurch ist das Chausseefeld gerade ganz offline.
negativ: Bei dem Wetter kann man gerade nicht aufs Dach, um das Problem zu lösen.
positiv: nach dem Regen gibt es ein Update.

UPDATE: 03.07.2020 10:20

Die Antennen ist wieder ausgerichtet und es gibt wieder langsames Internet.
Wahrscheinlich wird am Wochenende Am Sonntag wird die schnellere Verbindung eingerichtet werden können. Dabei fällt das Netz kurz aus.
Wir empfehlen allen diese Webseite zu lesen, aus Zeitgründen werden wir kein individuellen Antworten zu Thema Chausseefeld geben.
Alle die uns schreiben wollen, dass das Internet gerade während der Pandemie sehr wichtig zum Studieren ist, mögen sich bitte überlegen, ob sie nicht lieber unserem Arbeitskreis beitreten möchten, statt uns diesen banalen Satz zu schreiben.

Fichtenweg

Es liegt eine Störung vor.

Ursache ist wohl der Stromausfall am 18.04.2020 gegen 01:55Uhr.

Die einzige Meldung des Problems kam am 19.04.2020.

Seite dem 20.04.2020 behandeln wir das Problem als große Störung mit höchster Priorität.

Bitte meldet uns auch jetzt noch wer betroffen ist und wie sich die Störung äußert über das Kontaktformular unter dem Betreff Netz gestört!

Wir sind für Euch da

Trotz Virus und aller sonstiger Probleme sind wir weiterhin einsatzfähig. Das Ihr Zugriff aufs Internet habt ist gerade jetzt sehr wichtig für uns.

Bitte erwähnt nicht weshalb Ihr Internet braucht, wenn Ihr Euch bei uns meldet. Wir wissen das!

Wir arbeiten ehrenamtlich und sind daher – wie immer – auch am Wochenende und außerhalb von Bürozeiten für Euch erreichbar.

Lediglich die sonntägliche Sprechstunde entfällt, dafür sind wir jetzt auch die meiste Zeit telefonisch zu erreichen.

Alles Gute und bleibt gesund
Euer Netz-AK

Neueinzug Sommersemester 2020

Willkommen im Wohnheim.

Das Internet kommt im Wohnheim aus einer Dose in der Wand, aber du kannst dir selbst WLAN einrichten!
Es kommt kein Kabel aus der Wand, das ist im Zweifel die Heizungssteuerung!

Für WLAN bitte die Anleitung lesen!

Über das Kontaktformular kannst du uns Fehler melden oder uns um Hilfe bitten.
Bitte nutze das Formular, da wir so alle nötigen Angaben bekommen.
Wir sind nur sonntags zur Sprechstunde im Büro und dort seht das Telefon, daher bitte alle Anfragen über diese Homepage

Wenn du im Wohnheim wohnst und dich für Netzwerke interessierst, komm gerne mal sonntags vorbei. Wenn du außerhalb von Tübingen wohnst, schreib uns!

Wir suchen aktuell Verstärkung im Arbeitskreis in Tübingen und Leute für z.B. Hohenheim, um lokal besseren Support bieten zu können.

Hohenheim Anbindung verbessert

Wir konnten endlich ein Bottleneck in der Anbindung der Wohnheime in Hohenheim beseitigen.

Der Up- und Downstream sollte den theoretisch möglichen 100 Mbit jetzt näher kommen.

Wir hoffen, dass die Steigerung der Performance für die Betroffenen gerade in den Stoßzeiten spürbar ist.

26. auf 27. Feb Hohenheim offline

Für die Anbindung nach Hohenheim wurden folgende Wartungsfenster angekündigt:

27.02.20 00:00 bis 06:00Uhr: Tiefbauarbeiten an der Trassenführung im Bereich Möhringen durch die Stadt Stuttgart (S21)

Betrifft alle Wohnheime in Hohenheim