Ankündigung Wartungsarbeiten KW3

In der Kalenderwoche 3, das ist die Woche vom 15. bis zum 21. Januar, stehen einige Wartungsarbeiten an.

Hohenheim

Lang und unangenehm werden die Wartungsarbeiten, die am Freitag beginnen, für die Leute in Hohenheim sein.
In Hohenheim werden unsere Glasfaserleitungen verlängert, um im Zuge der Sanierungen einen neuen Netzwerkschrank an einem anderen Ort nutzen zu können.
Ohne Glasfaserleitung gibt es dann dort kein Internet.

Die Arbeiten werden von einer Fachfirma durchgeführt und beginnen, soweit uns bekannt, am Freitagmorgen, das ist Freitag, der 19. Januar.
Die Arbeiten dauern lange, daher kündigen wir den Totalausfall des Internets in sämtlichen Wohnheimen in des Studierendenwerks in Hohenheim von Freitagmorgen bis Samstagmittag an.

Wenn es schneller geht, freut euch darüber, aber bitte seht davon ab, uns den gesamten Freitag über Nachrichten zu schreiben. Das macht es nicht schneller. Die Firma wird ihren Auftrag so schnell wie möglich abarbeiten und wir die Glasfaser wieder einstecken.

Tübingen, Konrad-Adenauer-Straße

Am Donnerstag, den 18. Januar, werden wir ab etwa 17:30 Uhr unsere Wohnheime in der Konrad-Adenauer-Straße endlich mit modernerer Technik versorgen können.
Für die Bewohner heißt dies, dass sie danach Gigabit in den Zimmern nutzen können.
Da wir bislang aus technischen Gründen in der Konrad-Adenauer-Straße nicht umsetzen konnten, dass ausschließlich Router verwendet werden dürfen, werden wir dies auch nicht sofort durchsetzen, sondern erst zum Beginn des Sommersemesters (1. April 2024).
Wir rechnen beim Einbau mit einer Arbeitszeit von etwa 3 Stunden. Das heißt, dass ihr wahrscheinlich ab 21:00 Uhr wieder uneingeschränkt das Internet nutzen könnt.

Tübingen, Schimpf-WG

Zu einer maximal halbstündigen Unterbrechung des Internetzugangs wird es in der Schimpf-WG kommen. Diese Arbeiten hatten wir bereits mehrfach angekündigt, konnten sie aber nie umsetzen, da es Probleme mit dem Zugang zu unserer Hardware im Nachbargebäude gab. Wann dies genau sein wird, können wir nicht genau sagen. Irgendwann abends zwischen Montag und Donnerstag.

Netzwerkumstrukturierung am Wochenende 25+26.11.2023

Am kommenden Samstag und Sonntag stehen endlich die langersehnten Umstrukturierungen an unserem Netzwerk an.

Die Arbeiten sind notwendig, um die Leistung und Zuverlässigkeit unseres Netzwerks zu verbessern.

Um die Auswirkungen für euch so gering wie möglich zu halten, haben wir geplant, die Umstrukturierungen möglichst früh am Tag durchzuführen. Zu diesen Zeiten sind normalerweise weniger User online, was den Unmut minimieren sollte.

Die geplanten offline Zeiten werden jeweils etwa eine Stunde betragen (mehrfach!). Wir verstehen, dass dies kurzzeitig etwas unpraktisch sein kann, sind aber zuversichtlich, dass die langfristigen Vorteile die vorübergehenden Unannehmlichkeiten aufwiegen werden.

Wir danken euch im Voraus für euer Verständnis.

Update 25.11.2023 16:15:

Gestern waren Malte bis 23:30 Uhr und Lucas bis 1:00 Uhr mit Vorbereitungen und Konfiguration beschäftigt.

Die Umsetzung der Netzwerkänderungen begann heute Morgen um 10:00 Uhr und führte um 10:30 Uhr zu einer längeren Netzwerkunterbrechung im gesamten Netzwerk (StuWe und Wohnheime).

Die Unterbrechung dauerte von 11:30 Uhr bis 14:00 Uhr und von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr an. Die Arbeiten wurden um 15:30 Uhr abgeschlossen, und um 16:00 Uhr ging das letzte Gerät wieder online.
Während nun folgenden der Aufräumarbeiten sind keine weiteren Ausfälle zu erwarten.

Ob am Sonntag erneut gearbeitet werden muss, hängt davon ab, ob uns Störungen gemeldet werden oder ob wir Probleme entdecken, die nicht wie gewünscht funktionieren.

Hohenheim Uplink Upgrade 11:30-16:00 02.06.

Guten Morgen liebe Hohenheimer!

Heute wird der Uplink vollständig umgesetzt. Wenn alles klappt lauft ihr danach über 10G und die Ausfälle haben ein Ende

Um die Uplink-Technik vom Übergangsstandort in der Schwerzstraße 2 zum neuen Standort in der Egilolfstraße 57 zu transportieren, benötigen wir etwas Zeit. Während dieser Zeit werden die Wohnheime in Hohenheim leider offline sein.
Da wir das Gerät ausstecken müssen und anschließend in einem anderen Gebäude wieder anschließen müssen, lässt es sich leider nicht vermeiden. Wir werden uns jedoch beeilen.

Wir hoffen das wir etwa um 16 Uhr fertig sind.

 

Hohenheim Upgrade Mai 2023

Es ist soweit!

Gestern Abend wurde uns den Auftrag zur Durchführung des Upgrades erteilt.

Wie bereits erwähnt, hatten wir bereits einen neuen Standort für den Uplink vorbereitet, von dem aus alle Hohenheimer Wohnheime online gehen.

Um die Uplink-Technik vom Übergangsstandort in der Schwerzstraße 2 zum neuen Standort in der Egilolfstraße 57 zu transportieren, benötigen wir etwas Zeit. Während dieser Zeit werden die Wohnheime in Hohenheim leider offline sein.
Da wir das Gerät ausstecken müssen und anschließend in einem anderen Gebäude wieder anschließen müssen, lässt es sich leider nicht vermeiden. Wir werden uns jedoch beeilen.

Die voraussichtliche Dauer beträgt wahrscheinlich einmal  ein bis zwei Stunden heute Nachmittag und mehrere kurze Ausfälle während wir Dinge umstecken, über den Tag verteilt, ab vormittags.

Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir diesen Beitrag hier aktualisieren.

Hohenheim 25.04.2023

Alle Hohenheimer Wohnheime sind über einen zentralen Knoten mit unserem Netzwerk verbunden.

Bislang war dieser Knoten in der Schwerzstraße 2.

Das Gebäude wird in wenigen Tagen Kernsaniert und ist daher längere Zeit ohne Strom.

Geplant war den Koten in das frisch sanierte Schwerzstraße 3 zu verlegen.

Leider war die Verbindung zwischen den Gebäuden so schlecht, dass wir den Knoten in die Schwerzstraße 1 verlegen mussten, was die Unterbrechung des Internetzugangs entsprechend verzögert hat. Geplant waren 10 Minuten, daraus wurden 3 Stunden.

Im Betrieb zeigt sich, dass die Verbindung von dort zwar funktioniert, aber auch zu schlecht für den Dauerbetrieb ist.

Wir tauschen daher gegen 12 Uhr heute nochmal die Verbindungen durch.

Damit die Unterbrechung kurz ist, fahren wir in zwei Teams an. Wir denken, dass die Unterbrechung unter einer Stunde dauern sollte. Im Idealfalls wenige Minuten.

Update 16:50:
Dank qualifizierten Feedback konnte gegen 16:30 ein bei der Reparatur des Glasfaser-Problems aufgetretenes unerwartetes neues Problem erkannt und behoben werden.
Ich zitiere die Nachricht mal und bedanke mich im Namen des Arbeitskreises.

Moin, wir wissen, ihr seit grade mächtig am Arbeiten und stellt die Schwerzstraße um. Da wir seit dem Blogeintrag heute morgen nichts mehr aktuelles zum Umstellungsversuch um 12 gehört haben, wollten wir euch entsprechend melden (falls das nicht schon getan wurde), dass falls alles wieder im Regelbetrieb laufen sollte, unsere WG weiterhin Probleme hat.
Grüße

Trotzdem haben wir auch Verständnis für Nachrichten die uns erklären, dass das Internet fürs Studium benötigt wird.

Das Glasfaser-Problem wurde bis an den Rand unseres Netzes verfolgt und zeitnah optimiert.

Hohenheim: Fruwithstraße und Egilofstraße ab 53 aufwärts

Im Rahmen der Aufräumarbeiten die der Netz-AK in Hohenheim endlich angehen darf, habe ich vor einige Begebenheiten in unserem Blog zu veröffentlichen.

Hier also ein kleines Textchen, das erklären soll, weshalb uns die Verkabelung in den genannten Wohnheimen Bauchschmerzen bereitet.

Da nur wenige sich mit den Kabel in ihrem Zimmer befasst haben, stelle ich hier einen Vergleich zu den Wohnheimen der Hibuka im Franz. Viertel in Tübingen, da ich dort ausgiebig gewohnt habe, liste ich die Kabel von dort auf.

Kabel für die Klingel an der Haustür (2 Adern), Kabel für den Telefonanschluss TAE (6 Adern), Kabelanschluss (2 Adern TV, 2 Adern Radio), doppelte Netzwerkdose (zwei Kabel mit je 8 Adern).

Weshalb zwei Netzwerkkabel für ein Zimmer? Falls eins der Kabel beschädigt wird, ist das andere als Ersatz bereits verlegt und man muss kein neues Kabel vom Zimmer bis in den Keller verlegen.

Die TERA-Verkabelung ist deutlich sparsamer.

Über ein einzelnes Kabel mit 8 Adern läuft auf zwei Adern TV, auf zwei anderen die Kombination aus Klingel und Telefon. Damit sind noch 4 Adern übrig, die genügen, um eine 100 Mbit Netzwerkverbindung herzustellen.

Wird eine Ader beschädigt, dann war es das mit dem Netzwerkzugriffs aufs Internet.

Wird im Französischen viertel eine Ader des Netzwerkkabels beschädigt, gibt es statt 1000 Mbit nur noch 100 Mbit oder wir stecken auf das Ersatzkabel um.

Anhand des Umstandes, dass einem die TERA-Kabel nur auf Bestellung gefertigt werden und diese Art der Verkabelung sehr selten zu sein scheint, gehe ich davon aus, dass sich die Ersparnis beim Einbau gegenüber den Kosten und dem Risiko im Betrieb nicht durchgesetzt haben.

Aus reiner Netzwerksicht, haben wir also nur ein halbes Netzwerkkabel, ohne jegliche Reserve in den genannten Wohnheimen.

Ohne Bautätigkeiten wird sich daran nichts ändern. Bauen liegt aber nicht im Tätigkeitsbereich unseres ehrenamtlichen Arbeitskreises.

Wenn ein Kabel vorhanden ist, dann machen wir euch daraus den besten Zugang zum Internet, den man uns machen lässt.

Auch wenn wir aktuell wenig tun können, informiert uns bitte über alle eventuell defekten Netzwerkanschlüsse und sonstige Schwierigkeiten. Wenn nur eure WG von einem Defekt weiß, wird sich sicherlich nichts verbessern.

Danke fürs Interesse
Heinrich vom Netz-AK

https://de.wikipedia.org/wiki/TERA

Upgrade Schwerzstraße 1

Da es einige nicht dokumentierte Änderungen an unserer Hardware bei euch im Keller gab, müssen wir heute bei euch spontan umbauen.

Ab frühestens 18 Uhr schaffen wir es in Hohenheim zu sein und können dann mit dem Umbau  beginnen.

Während der Arbeiten fällt euer Internet aus. Wir sollten vor 22 Uhr fertig sein.

Danach sollten alle Zimmer wieder online sein und statt mit 100 MBit mit 1 GBit angeschlossen sein. Macht gerne unseren Speedtest.

Hohenheim 2022-12-11

Am Sonntag sind wir in Hohenheim unterwegs und tauschen ein paar Geräte. Dabei kann es einmalig pro Gebäude zu einem Ausfall von maximal 30/45-Minuten kommen.

Sonntag 11. Dezember 2022  11-17 Uhr

Wir sind in Kellern, also schreibt uns über das Kontaktformular, wenn ihr länger offline seid.

Wenn wir eine Stunde keine Fehlermeldung haben, fahren wir zurück nach Tübingen.

Update Sonntag 15 Uhr: Egilolfstraße sollte jetzt für alle wieder online sein. Falls nicht, meldet euch!

Eugenstraße neue Hardware 2021

Heute bauen wir in der Eugenstraße neue Hardware ein.

Wir warten bis ~13:30 Uhr, damit möglichst wenig Uni-Veranstaltungen beeinträchtigt werden.

Wir hoffen, dass die Unterbrechung durch den Einbau unter 5 Minuten dauern wird, meldet euch aber bitte erst nach 20 Minuten bei uns.

Nach den Einbau ist der Betrieb von Repeatern und Accesspoint nicht mehr möglich.
Guckt auf unsere Anleitung zum WLAN und meldet euch bei Problemen bei uns, wir können euch bis Semesterende Zwischenlösungen bieten.